Tag Archives: Gremien

MACHEN – oder MACHEN LASSEN? Engagement der Eltern an der Fläming-Grundschule

Das kennt ihr alle, oder? Es ist Elternabend, die Wahl der Elternvertreter steht an. Und plötzlich fühlen sich wieder alle wie mit 12, wenn der Mathelehrer fragt, wer denn mal an die Tafel möchte. Alle blicken auf ihre Hände, oder aus dem Fenster, Frauen suchen in diesen Momenten gerne mal ganz dringend was in ihren Handtaschen. 

Weiterlesen
13Sep/18

Leitfaden für Elternvertreter

Wer zum ersten Mal zum Elternvertreter gewählt wurde, hat ja nicht nur solche ehrenvollen Aufgaben wie „Klassenkasse verwalten“ oder „Kuchenverkauf organisieren“. Als Elternvertreter habt ihr ein nicht unerhebliches Mitspracherecht. Ihr seid Mitglied der Gesamtelternvertretung (GEV) und könnt euch dort in diverse Gremien wählen lassen:

  • Schulkonferenz (SK): das ist das höchste Entscheidungsgremium der Schule – hier werden alle relevanten Entscheidungen getroffen. Die Schulkonferenz trifft 4 mal pro Jahr zusammen, mitunter auch öfter, wenn es besondere Situationen erfordern.
  • Gesamtkonferenz (GK): hier treffen sich die Lehrer und die Pädagogen vom Ganztag, wir Eltern haben hier zwar nur einen Gaststatus, und dürfen auch nicht mit abstimmen, aber interessant ist dieses Gremium allemal.
  • Fachkonferenzen (FK): hier treffen sich die jeweiligen Fachlehrer eines Faches und beraten, gemeinsam mit den Eltern über diverse Themen, Entwicklungen und Perspektiven des Faches an der Flämingschule.
  • Gruppe Ganztag: hier treffen sich Vertreter des eFöB, der Schule und der Eltern, um alle Themen zu besprechen, die die Nachmittagsbetreuung ab 13.30 Uhr betrifft.
  • Berliner Eltern Ausschuss (BEA): hier treffen sich sämtliche Delegierte der GEVen der Schulen aus einem bestimmten Bezirk. Hier werden Themen besprochen, die für die Schule auch über ihren eigenen Tellerrand hinaus relevant sind. Hier kann man sich mit anderen Elternvertretern austauschen und mit Mitarbeitern des Bezirkes sprechen.

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat einen üppigen Leitfaden für Elternvertreter herausgebracht: